Samstag, 31. Januar 2015

{Aktion} Friday-Tour durch die Bücherregale III

Mein Tag gestern war so voll gepackt, dass ich es gar nicht geschafft habe, an Claudias Aktion teilzunehmen. Deshalb nun hier leicht verspätet mein Beitrag zum Freitag.


Heute soll es um diese Reihen gehen:
Die Edelsteintrilogie und "Hourglass"
Und nun die Fragen:

1. Kennst du diese Reihen?
        Ich habe die Edelsteintrilogie gelesen... oder verschlungen, wie ihr wollt.
        "Hourglass" sagt mir dagegen gar nichts.

2. Haben sie dir gefallen oder wären sie bei Nichtkennen etwas für dich?
        Wie ihr vielleicht schon erraten habt, fand ich die Edelsteintrilogie genial. Ich würde die Bücher
        jederzeit wieder lesen und weiter empfehlen.
        Wie die meisten geheimnisvollen, zauberhaften Bücher würde ich auch "Hourglass" gern lesen,
        aber ich finde, mein SuB ist groß genug.

3. Es geht ja bekanntlich um Zeitreisen. Wenn du mit einer Zeitmaschine ungefähr 500 Jahre in die Zukunft reisen könntest, wie stellst du sie dir vor?
        Hm, da gibt es meiner Meinung nach zwei Möglichkeiten. Erstens: Die Technik hat uns fest im
        Griff, regelt unser Leben und kontrolliert alles. Ohne geht nicht mehr. Zweitens: Wir haben uns
        auf das zurückbesonnen, dass unser Leben tatsächlich lebenswert macht. Es ist Friede
        eingekehrt, vor allem Friede mit der Natur. Die Technik spielt nur noch eine untergeordnete
        Rolle, viel wichtiger ist Gemeinschaft.

Donnerstag, 29. Januar 2015

Wintergedicht

Der letzte Post ist schon wieder viel zu lange her, aber im Moment schwirrt mir so viel anderes im Kopf rum, dass das Bloggen leider vernachlässigt wird. Nächste Woche beginnen meine Prüfungen und bisher bin ich zuversichtlich, hab aber dadurch natürlich auch mehr zu tun. Ich warte zur Zeit auf zwei Pakete, hatte dafür aber heute überraschend Post aus der Heimat im Briefkasten. Heute ist also ein guter Tag.
Ich habe mal wieder ein älteres Gedicht heraus gekramt, dass ich vor ungefähr einem Jahr geschrieben habe. Allerdings passt es auch jetzt zur tristen Winter-Stimmung. Leute, ich bin kein Kälte-Schnee-Fan, nehmt's mir nicht übel.


Montag, 26. Januar 2015

Jack auf der Spur

Kennt ihr Jack Reacher? Ich muss zugeben, ich kannte ihn bis vor kurzem nicht. Lee Child ist der Vater dieser Thriller-Figur. Diane Capri hat eine Reihe geschaffen, die sich mit dem Mysterium Reacher beschäftigt. Wo ist Jack zwischen den Child-Büchern?
Das Ganze nennt sich "Jagd auf Jack Reacher" und wird aus der Sicht von zwei FBI-Agenten erzählt, die Reachers Akte auf Vordermann bringen sollen.
Ich hab den dritten Band "Jack auf der Spur"als Leseexemplar bekommen und bin angenehm überrascht. Nun habe ich doch wieder eine Reihe auf meinem SuB, die ich beenden muss. Eine ausführlichere Rezension gibt es hier.

Freitag, 23. Januar 2015

{Aktion} Friday-Tour durch die Bücherregale II


Es ist wieder Freitag und wie letzte Woche gibt es auch heute die Tour durch die Bücherregale.

Heute geht es um dieses Buch:
John Boyne - Haus der Geister
Nun die Fragen:

1. Kennst du das Buch?
        Nein.

2. Hat es dir gefallen oder wäre es bei Nichtkennen was für dich?
        Ich musste grad erstmal googlen, worum es in dem Buch überhaupt geht. Klingt eigentlich nach
        einer netten Lektüre für kalte Winterabende. Könnte mir durchaus gefallen.

3. Würdest du in ein Haus/ eine Wohnung einziehen, wenn du wüsstest, dass dort vor Jahren ein Mord geschehen ist?
        Soll man das Haus stattdessen abreißen? Nein, ernsthaft, ich glaube nicht an Schauermärchen,
        und da ich den Mord ja höchstwahrscheinlich nicht selbst gesehen hab, ist mir das relativ egal.

Donnerstag, 22. Januar 2015

Gedankenreise

Heute saß ich in meiner Vorlesung und meine Gedanken wanderten umher. Da hab ich ein kleines Gedicht geschrieben in Erinnerung an eine sehr gute Freundin, die nun leider weit weg von mir lebt. Sie weiß hoffentlich, dass sie gemeint ist.
Es ist nichts besonderes, hat nicht mal einen Titel, trotzdem wollte ich es euch nicht vorenthalten.


Dienstag, 20. Januar 2015

Liebe?

Heute habe ich nach langer Zeit mal wieder ein Gedicht für euch. Es ist etwas anders als die bisherigen, hoffentlich gefällt es euch trotzdem. Es entspricht mal wieder mehr oder weniger meiner aktuellen Stimmung.


Freitag, 16. Januar 2015

{Aktion} Friday-Tour durch die Bücherregale I


Da "Amezaliwa" ja relativ neu ist in der Bloggerwelt mache ich auch bei einer neuen Aktion mit. Es geht um eine Tour durch die Bücherregale, genauer gesagt durch das Bücherregal von Claudia. (Auf den Namen klicken für mehr Infos!)

Und um diese Bücher geht es heute:
"House of Night", Band 1-12

"Black Dagger", Band 1-9 und 11-16

"Cat & Bones", Band 1-6, Spin-Off
Nun die Fragen:

1. Kennst du eines der Bücher oder gar die ganze Reihe?
        "House of Night" hab ich bis Band 10 oder 11 gelesen, von "Black Dagger" nur einige Bände.
        "Cat & Bones" sagt mir gar nichts.

2. Haben sie dir gefallen oder wären sie bei Nichtkennen etwas für dich?
        "House of Night" war am Anfang echt gut, hat aber nachgelassen. Oder ich bin aus dem
        richtigen Alter raus. "Black Dagger" fand ich nicht so besonders. Das Cover von "Cat & Bones"
        ist ansprechend, aber der Titel sagt mir nicht zu. Ich würde das Buch im Laden stehen lassen.

3. Was würdest du tun, wenn du vor folgende Wahl gestellt werden würdest: Du bist schwerkrank/verletzt und liegst im Sterben. Ein Vampir bietet dir an, dich zu verwandeln, damit du in gewisser Weise weiterlebst - Unsterblichkeit oder Tod?
        Ich finde Vampire unglaublich faszinierend und lese gern (gute) Vampirgeschichten. Aber ich 
        möchte ungern selbst einer sein. Denn damit würde ja auch die Blutlust einhergehen und ich 
        müsste mich von all meinen Lieben fernhalten. Nein danke, dann erkunde ich lieber, was nach 
        dem Tod kommt.

Montag, 12. Januar 2015

{TAG} Liebster Award

Kaum fängt man an zu bloggen, wird man auch schon getagt.


Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
Das war Neena. Vielen Dank an dieser Stelle, du hast mich gleichzeitig auch auf deinen wunderschönen blog aufmerksam gemacht.

Beantworte die Fragen, die dir gestellt wurden.
1. Wie seid ihr ins neue Jahr gekommen, was habt ihr unternommen?
      Ich habe in einer gemütlichen, humorvollen Runde das alte Jahr ausklingen lassen und das neue         eingeläutet.
2. Welches Buch-Genre magst du überhaupt nicht und warum?
      Krimis, weil es so vorhersehbar ist, dass der Kommissar den Bösen fängt. Teenie-Liebesromane,           weil es so idiotisch ist, mit 13 von der ganz großen Liebe zu sprechen.
3. Wie stellst du dir dich in 10 Jahren vor?
      Verheiratet, Mutter, eventuell berufstätig. Ziemlich klischeehaft.
4. Bist du eher ein Tollpatsch oder die Vorsichtige?
      Auf jeden Fall Tollpatsch!
5. Wie stehst du zum Thema Terrorismus und Paris?
      Was ist das denn für eine Frage? Ich find Terrorismus doof, vollkommen egal ob in Paris oder            sonstwo. Nur leider kann ich durch meine Meinungsäußerung daran nicht viel ändern.
6. Furby oder Tamagotchi? Back to the 90s! :D
      Weder noch, ich könnte meinen Kindern nicht mal erklären, was das ist. Bin wohl zu jung dafür.
7. Wie viele Kissen brauchst du zum Schlafen?
      Theoretisch nur eins, praktisch so viele, wie in meinem Bett Platz haben.
8. Wann und warum hast du zuletzt so richtig und von Herzen gelacht?
      Vorgestern, beim Herumalbern.
9. Wenn du dich in ein Buch wünschen könntest, welches wäre es?
      Tintenherz, weil ich mich dann in jedes beliebige Buch hineinlesen könnte.
10. Wie viele Kapitel liest du wirklich noch, wenn du “Nur noch ein Kapitel” sagst?
      Normalerweise wirklich nur noch das eine Kapitel. 
11. Worauf freust du dich im Jahr 2015 am meisten?
      Oh, da gibt es eine ganze Menge. Ein Jubiläum, eine Hochzeit, Sommer in Freiburg, Praktikum....

Nominiere 11 Blogs, die unter 200 Follower haben.
Ähm, nein. Das liegt vor allem daran, dass ich gar keine 11 Blogs (mit unter 200 Followern) lese, und das aus vielen Gründen. Deshalb darf sich hier einfach jeder angesprochen fühlen. Hinterlasst mir doch bitte einen Link unter diesem Post. Ich würde mich freuen, neue Blogs kennen zu lernen!

Denk dir 11 eigene Fragen für die Nominierten aus.
1. Was ist dein absolutes Jetzt-und-für-immer-Lieblingsbuch?
2. Was ist dein persönliches Highlight aus 2014?
3. Welches ist deine schönste Kindheitserinnerung?
4. Hast du schonmal selbst ein Gedicht geschrieben? Wenn ja, zeige es uns.
5. Wo ist der beste Platz zum Lesen und/oder Schreiben?
6. Wie viele echte Bücher stehen in deinem Regal und wie viele E-Books besitzt du?
7. Hast du ein Haustier? Wenn nicht, welches hättest du gerne?
8. Bist du Stubenhocker oder Freiluft-Liebhaber?
9. Welchen Sport betreibst du am liebsten?
10. Magst du Buchverfilmungen?
11. Welchen Blog liest du am häufigsten und warum?

Sonntag, 11. Januar 2015

Themenwechsel

Zum Schreiben gehört auch das Lesen. Deshalb möchte ich heute zur Abwechslung mal keinen meiner eigenen Texte vorstellen, sondern meinen SuB (Stapel ungelesener Bücher). Einiges liegt dort schon länger, anderes ist erst vor kurzem dazu gekommen. Es hat sich jedoch eine ganze Menge an zu lesenden Büchern angesammelt.
Zum Beispiel Werke von Cecelia Ahern, Sebastian Fitzek, Arno Strobel und Sara Grant. Die vollständige Liste findet ihr in der Tab-Leiste.

Ich habe mir eine "TBR Bücherkiste" (To be read) angefertigt. So kann ich den Zufall entscheiden lassen, welches Buch ich als nächstes lesen soll. Ich sollte mich aber ranhalten, denn viel Platz ist nicht mehr in der Kiste.

Samstag, 3. Januar 2015

Verloren?

Das letzte Mal gebloggt hab ich letztes Jahr. Wie schäbig von mir! Heute soll es aber wieder ein neues Gedicht geben.
Ich sitze grad allein in meinem alten Zimmer und bin ein wenig trübsinnig, wie das immer so ist, wenn man nichts zu tun hat. Da fand ich dieses Gedicht hier. Ich habe es mal geschrieben, als es mir nicht besonders gut ging. Vielleicht erkennt sich ja der ein oder andere wieder.