Freitag, 7. August 2015

Lese- (und Rezensions-) nacht

Heute Abend gibt es mal wieder eine Lesenacht, bei der ich teilnehmen kann. Diesmal auf Meine Schmökerecke. Also nicht verpassen!
Allerdings werde ich die Zeit hoffentlich auch dazu nutzen, längst überfällige Rezensionen zu schreiben.


19 Uhr
Zeigt euren Leseplatz! Mit welchem Buch werdet ihr den Abend verbringen?
      Ich lese wahrscheinlich am Schreibtisch, im Bett oder sonstwo. Wird sich noch ergeben.
      Geplant ist für heute "Conny und die Sache mit dem Hausfrauenporno" zu beenden (bin schon auf
      Seite 100) und zwei Rezensionen zu schreiben. Mal sehen, ob ich alles schaffe und ob dabei noch
      Zeit für ein anderes Buch bleibt.


20 Uhr
Wenn du dem Hauptcharakter deines aktuellen Buches ein Buch empfehlen solltest, was würdest du empfehlen?
      Spannende Frage. Ich würde Conny wahrscheinlich was zu Entspannung empfehlen. Also eher
      eine Schnulze als ein Thriller. Oder vielleicht einen guten englischen Krimi, immerhin liebt sie
      Inspector Barnaby.

21 Uhr
Nimm die Quersumme (alle Ziffern der Zahl addiert) der Seitenzahl deines aktuellen Buches, schlage die Seite auf nimm das erste Wort davon. Nun drehe die Ziffern der Zahl um, schlag die Seite auf und ersetze eines der Wörter im letzten Satz auf dieser Seite durch dieses Wort.
      Also: Die Quersumme von 255 ist 12. Mein Wort ist also "Conny". Nun zu Seite 21:
      "Entweder ein Conny oder die Psychologie der Farbwahl hatte sie ausgetrickst."

21:08
Da mein Buch nicht so bekannt zu sein scheint, verlinke ich euch hier mal die Blogtour zum zweiten Teil, bei der ich vor einiger Zeit dabei sein durfte und die passende Rezension.

22 Uhr
Wenn der Hauptcharakter deines aktuellen Buches einen Blog hätte, worüber würde er handeln und wie würde er heißen?
      Wahrscheinlich würde es sich auf Connys Blog um den alltäglichen Wahnsinn einer
      Alleinerziehenden drehen. Immerhin hat sie zwei kleine Kinder, die sie ständig auf Trab halten.
      Thema könnte auch die schwierige Suche nach einem wirklich guten Partner sein, das wird im
      Buch auch sehr humorvoll beschrieben. Der Name wäre dann so etwas wie "Connys Chaos"
      oder so.

22:19
Die erste Rezension ist geschrieben, jetzt ist das schlechte Gewissen nicht mehr so groß, wenn ich mich wieder meinem Buch widme. Leseempfehlung!

23 Uhr
Eine Leserunde lebt vom Austausch untereinander, deshalb hinterlasse nun auf jedem teilnehmenden Blog einen Kommentar.
      Wird gemacht. Hier ist für euch Chrisis Beitrag, da seht ihr die Liste aller Teilnehmer und könnt
      selbst stöbern gehen.

23:35
Eigentlich müsste ich länger durchhalten, aber ich finde, ich habe mir jetzt mein Bett verdient. Gelesen habe ich 101 Seiten, das Buch also nicht beendet. Es fehlt aber nicht mehr viel, das schaffe ich morgen sicher noch. Außerdem habe ich eine meiner beiden ausstehenden Rezensionen geschrieben. Ich kann also zufrieden sein.

Kommentare:

  1. Dein Buch sagt mir überhaupt nichts :D Ich wünsche dir aber ganz viel Spaß damit und bei der Lesenacht! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Connys Chaos", das klingt doch gut :) Und nach einer lustigen Geschichte, die du da liest :)

      Löschen
    2. Ist auch wirklich witzig und mitreißend. Die Lesenacht hat mir auf jeden Fall gefallen!

      Löschen
  2. Hört sich ja echt interessant an^^ Viel Spaß damit :D

    LG Keke

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ^-^ Ich bin auch bei der Lesenacht dabei. Dein Buch sagt mir auch nichts aber der Titel klingt witzig :D

    LG Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du auch dabei bist. Hab mal was zu dem Buch verlinkt, es lohnt sich.

      Löschen
  4. Huhu,
    wunderschönen Blog hast du hier. :)
    Ich bin auch bei der Lesenacht dabei, habe allerdings auch noch so gar nichts von dem Buch gehört, welches du gerade liest. Wünsche dir dennoch viel Spaß und erfolg beim lesen und Rezensionen schreiben.
    Liebe Grüße,
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Kompliment!
      Das Buch scheint relativ unbekannt zu sein, aber eigentlich zu unrecht.
      Danke, ich hab ja einiges geschafft ;)

      Löschen
  5. Tja.. also der Titel klingt nach nichts was ich lesen würde, aber jedem das Seine:) Welcher Art von Menschen würdest du es denn empfehlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist wahrscheinlich Frauenliteratur :D Nicht zu anspruchsvoll, witzig und ein wenig verträumt. Gut für zwischendurch, am Strand oder um wieder auf die große Liebe zu hoffen.

      Löschen